Prof. Dr. Carl-Ludwig Schönfeld

In Gemeinschaftspraxis mit:

  • Prof. Dr. Christos Haritoglou
  • Prof. Dr. Thomas Klink

Vita

1981–1987 Medizinstudium an der Julius Maximilians Universität in Würzburg

1986–1987 Praktisches Jahr: Innere Medizin, Chirurgie (Brasilien), Augenheilkunde

1987 Medizinisches Staatsexamen, Approbation, Promotion

1987–1990 Pharmakologie: Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1990–1994 Augenklinik der Julius Maximilians Universität in Würzburg

1994–1996 John Hopkins University in Baltimore, USA, Wilmer Eye Institute, Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1996–2003 Oberarzt an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

1999 Verleihung des Bausch und Lomb Preises „Surgical Retina” durch die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

2001 Habilitation im Fach Augenheilkunde

2002 Fellow of the European Board of Ophthalmology (FEBO)

2003 Niederlassung als Augenarzt in Pullach und Haar

Seit 2005 Beginn der chirurgischen Tätigkeit an der Augenklinik Herzog Carl Theodor

2006 Eintritt in die Gemeinschaftspraxis mit Prof. Dr. K. G. Riedel und Prof. Dr. W. Heider

Seit 1990 Kongressreferent:
Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG), Augenärztliche Akademie Deutschland (AAD), Deutsche Ophthalmochirurgen (DOC)

Seit 1997 Dozenten- und Prüfungstätigkeit, Staatsexamina an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München, Vitrektomiekurs der Universitäts-Augenklinik in Regensburg, Operationskurs für Phakoemulsifikation in Heidelberg